Sprungziele
Seiteninhalt

Unsere Gebäude


Der Bernöderhof aus Waldhausen vom Flachsfeld aus. <br/> © Bezirk Oberbayern, Archiv BHM Amerang
Der Bernöderhof aus Waldhausen vom Flachsfeld aus.
© Bezirk Oberbayern, Archiv BHM Amerang
2
3
4

Bernöderhof

Landkreis: Traunstein
Gemeinde: Waldhausen
Erbauungsjahr: um 1725
Gebäudeart: Vierseithof

Im östlichen Oberbayern wie auch in Niederbayern und dem oberösterreichischen Innviertel entwickelten sich auf dem meist sehr fruchtbaren Getreideland seit den 1820er Jahren große Vierseithöfe. Aus dem regellosen Haufenhof mit einer Vielzahl kleiner Zweckbauten wurde eine Hofanlage mit fester Anordnung der Gebäude: im Norden das Wohnhaus mit Pferdestall, im Süden der Stadel mit einem repräsentativen Bundwerk an der Außenseite sowie an einer Seite der Kuhstall und auf der vierten Hofseite die "Hütt'n", eine Ansammlung von Mehrzweckbauten.
Zur Präsentationszeit um 1920 war der Bernöderhof bereits mit Säh-, Mäh- und Dreschmaschine technisiert, aber noch nicht an die Stromversorgung angeschlossen.