Sprungziele
Seiteninhalt

Wichtige Informationen zu Ihrem Museumsbesuch

Das Bauernhausmuseum Amerang öffnet wieder am 19. Mai 2020!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Trotz der Corona-Pandemie möchten wir Ihnen einen sicheren und entspannten Besuch im Museum ermöglichen.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn einige Angebote zeitweise nicht zur Verfügung stehen. Hier finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Informationen zu Ihrem Museumsbesuch, die wir regelmäßig aktualisieren.

Wir freuen uns Sie!

Abstand halten!

Mit mehr als 4 Hektar Fläche bietet das Freilichtmuseum viel Platz. Dennoch möchten wir Sie bitten, bei Ihrem Rundgang durch das Museum darauf zu achten, den erforderlichen Abstand von 1,50 Meter einzuhalten. Vermeiden Sie die Bildung von Gruppen im Museumsgelände und Innenräumen.

Die historischen Gebäude haben viele enge Räume. Achten Sie auf unsere Einbahnregelungen. Betreten Sie die Häuser nur einzeln, als Paar oder als Familie.  Bitte nehmen Sie Rücksicht und warten draußen, falls  sich andere Besuchende in einem Gebäude aufhalten.

An einigen Gebäuden hängen Sanduhren, beim Betreten der Räume drehen Sie die Sanduhr um. Betreten Sie diese Räume bitte erst, wenn die Sanduhr abgelaufen ist.

Hygienemaßnahmen

Bitte achten Sie bei Ihrem Rundgang durch das Museum auf die üblichen Hygieneregeln:

  • Niesen/Husten in die Armbeuge/Taschentuch
  • Hände vom Gesicht fernhalten
  • Berührung anderer Personen vermeiden
  • regelmäßiges langes Händewaschen mit Wasser und Seife

Wir achten auf Ihre Sicherheit:

  • Kundenkontakt nur geschützt via Schutzscheiben
  • Sicherstellung von limitierter Besucherzahl
  • Bodenmarkierungen zur Abstandswahrung
  • Erhöhte Reinigungsintervalle
  • Hinweisschilder mit Sicherheits- und Hygienevorschriften im Gelände
  • Hände-Desinfektionsmittel steht am Eingang für Sie bereit

Bitte vermeiden Sie weitmöglichst das Berühren von Flächen und Gegenständen im Museum.

Mund-Nasen-Schutz

Das Tragen einer Mund-Nasen-Schutz ist im Kassenbereich für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab sechs Jahren Pflicht. Dazu zählen auch selbst genähte Masken, Tücher oder Schals.

In den Exponatgebäuden empfehlen wir Ihnen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Beim Einkehren im Museumsstüberl ist bis zum Einnehmen des Platzes eine Maske zu tragen. Am Tisch selber und im Außenbereich besteht keine Tragepflicht.

Unser Personal trägt zu Ihrem Schutz ebenfalls einen Mund-Nasen-Schutz und ist Ihnen bei Fragen dazu gerne behilflich.

Was ist geöffnet?

Mit Hilfe einer Einbahn- und Sanduhrregelung haben alle historischen Gebäude mit kleinen Einschränkungen für Sie geöffnet. Bitte achten Sie beim Betreten der Häuser auf die Pfeile auf dem Boden.

Das museumspädagogische Angebot in der Furthmühle steht Ihnen aus hygienischen Gründen leider nicht zur Verfügung.

Das Singen und Musizieren in den Museumshöfen oder auf den Hausbänken im Freien ist bis auf Weiteres leider nicht gestattet.

Im Museumsladen finden Sie weiterhin neben traditionellen und handgefertigten Produkten, kleine Mitbringsel sowie eine Auswahl an bayerischer Literatur und Musik. Bitte beachten Sie, dass sich maximal zwei Personen gleichzeitig im Kassenbereich / Museumsladen aufhalten dürfen.

Veranstaltungen, Führungen und Programme

Bis auf Weiteres bieten wir leider keine Führungen, Workshops und Programme an. Alle Veranstaltungen sind vorerst bis Ende Juni abgesagt.

Wir halten Sie auf der Homepage und den Social Media Kanälen auf dem Laufenden.

Eintrittskarten

Ihre Eintrittskarten erhalten Sie wie gewohnt an der Museumskasse. Bei uns gibt es leider keine Möglichkeit, Ihr Ticket online zu kaufen.

Bitte beachten Sie, dass sich aufgrund der Raumgröße nur zwei Personen gleichzeitig im Museumsladen / Kassenbereich aufhalten dürfen.

Aufgrund des weiterhin bestehenden Kontaktverbots in Bayern wird es keine ermäßigten Gruppentickets an der Kasse geben.

Audioguide und Bollerwagen

Die kostenlosen Audioguides und Bollerwagen können aus hygienischen Gründen leider nicht ausgegeben werden.

Bei vereinzelten Fragen zu bestimmten Objekten hilft Ihnen unser Aufsichtspersonal gerne weiter.

Museumsstüberl und Picknick

Der gemütliche Biergarten des Museumsstüberls ist ab dem 19. Mai geöffnet. Ab dem 25. Mai können Gäste dann auch wieder im Innenraum der Gaststätte bewirtet werden. Bitte beachten Sie die Regelungen zum Mund-Nasen-Schutz.

Beachten Sie bitte das derzeit geltende Picknickverbot der bayerischen Staatsverordnung aufgrund der Corona-Pandemie.