Suche >

Volltextsuche

Sprachauswahl

Deutsch

Quicknavigation

Start Kontakt Impressum Datenschutz Sitemap

Seiteninhalt

Zahlen und Fakten

Träger: Bezirk Oberbayern

Leitung Freilichtmuseum Glentleiten und Bauernhausmuseum Amerang: Museumsdirektorin Dr. Monika Kania-Schütz
Örtliche Museumsleitung: Dr. Claudia Richartz

Das Bauernhausmuseum Amerang bietet Einblicke in die Alltagsgeschichte des Chiemgaus und des Rupertiwinkels. Unsere Aufgaben und Ziele haben wir in unserem Leitbild verankert.

Eröffnung: 1977
Geländegröße: 4 Hektar
Häuser: 17 historische Gebäude
Sammlung: Die volkskundliche Sammlung des Bauernhausmuseums umfasst rund 9.000 Objekte, vor allem Möbel, Textilien, Arbeitsgeräte und Haushaltswaren sowie Gegenstände aus dem Bereich der Frömmigkeit.

Ansprechpartner für die Bereiche:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Dr. Claudia Richartz
Volkskundliche Sammlung: Niklas Hertwig M.A.
Museumspädagogik: Sylvia Wüllner M.A.
Sekretariat: Gudrun Palm

Eintrittspreise:
Erwachsene: 4 Euro
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei
Kinder und Jugendliche (6 bis 15 Jahre): 1,50 Euro
Familienkarte: 8 Euro
Schüler, Studierende, Auszubildende, Teilnehmende an Freiwilligendiensten (BFD, FSJ, FÖJ), Schwerbehinderte: 2 Euro
Ermäßigter Eintritt: für Gruppen ab 15 Personen 3 Euro pro Person, für Schulklassen 1,50 Euro pro Schüler, für Gäste- bzw. Kurkarteninhaber 3 Euro pro Person
Eintritt frei: Mitglieder des Fördervereins und Geburtstags"kinder"

Öffnungszeiten:
24. März bis 4. November 2018
Dienstag bis Sonntag: 9.00 - 18.00 Uhr (ab Kirchweihmontag: 9.00 - 17.00 Uhr), Montags an Feiertagen und Kirchweih geöffnet

Anschrift:
Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern, Hopfgarten 2, 83123 Amerang
Telefon: 08075 - 91509 0, Fax: 08075 - 91 509 30
E-Mail:verwaltung@bhm-amerang.de
URL: www.bhm-amerang.de

Förderverein:
1972 wurde der Verein Südostoberbayerisches Bauernhausmuseum e.V. mit dem Ziel gegründet, das Bauernhausmuseum Amerang zu eröffnen. Seit 1982 ist das Freilichtmuseum in der Trägerschaft des Bezirks Oberbayern. Seitdem unterstützt der Förderverein Bauernhausmuseum Amerang e.V. sowohl ideell als auch materiell die Museumsaktivitäten.
Der Verein zählt zur Zeit mehr als 550 Mitglieder. Den Vorsitz führt Christina Pfaffinger.
Eingangsgebäude mit Kasse und Museumsladen
1
Logo Bezirk Oberbayern